Königsbrunn und Friedberg

Königsbrunn und Friedberg erhalten gemeinsam mit LEIPZIGER LEUCHTEN und LEW die Auszeichnung „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ für die intelligente Straßenbeleuchtung „Bewegtes Licht“ mit CLEVER LIGHT

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank haben auch dieses Jahr wieder Preise für den bundesweiten Wettbewerb „ausgezeichnete Ort im Land der Ideen“ verliehen. Die Preisverleihung fand am 8. Januar 2015 in Königsbrunn statt. Ausgezeichnet wurden die Lechwerke (LEW) und LEIPZIGER LEUCHTEN aufgrund ihres innovativen LED-Straßenbeleuchtungssystem CLEVER LIGHT, das in den Städten Königsbrunn und Friedberg installiert wurde.

Das Prinzip des intelligenten Lichtsteuerungssystems ist einfach: An wenig besuchten Straßen, Radwegen oder Plätzen, die nicht 24 Stunden genutzt werden, können LED-Straßenleuchten mit dem energie- und kosteneffizienten intelligenten Lichtsteuerungssystem CLEVER LIGHT ausgestattet und ereignisgesteuert gedimmt werden. Die LED Leuchten werden auf eine geringe Grundhelligkeit eingestellt. Sobald ein Autofahrer, Radfahrer oder Passant die jeweilige Leuchte passiert, wird dieser von dem Sensor erfasst und die Leuchte fährt das Beleuchtungsniveau hoch. Die eingespeisten Informationen werden dann über die Antenne per WLAN von einer Leuchte zur Nächsten weitergegeben, die ihre Beleuchtungsstärke daraufhin auch hochfahren. Anschließend fährt die Beleuchtung nach einer programmierten Haltezeit wieder auf ihre Basiseinstellung zurück.

Obwohl bereits mit der energieeffizienten und wartungsarmen LED-Technik gearbeitet wird, ermöglicht LEIPZIGER LEUCHTEN mit CLEVER LIGHT eine geringere Lichtverschmutzung und einen reduzierten Energieverbrauch und macht den ländlichen Raum zugleich sicherer.