Kleiner Spot ganz groß – Loitsche

LOITSCHE – Kleiner Spot ganz groß – Fernrohr FRIEDER strahlt die Dorfkirche in der Nacht intelligent an

Loitsche ist eine kleine Gemeinde im Landkreis Magdeburg/Sachsen-Anhalt und unter anderem bekannt durch ihre 1793 errichtete Dorfkirche.

Die Hauptstraße von Loitzsche führt hoch zur Kirche auf dem Berg und wird von den zeitlosen Leuchten LUCAS VII gesäumt, die mit LED 3.000lm in warmweiß auf 5,00m hohe Masten installiert sind.

Um bei Nacht das Schiff der Kirche mit den antiken Strichbogenfenstern und dem Glockenturm auszuleuchten, entschied man sich nach nächtlicher Bemusterung für die Spots FIREDER XI von LEIPZIGER LEUCHTEN. Diese wurden in Edelstahlrohre integriert, wovon jeweils zwei Rohre auf eine Masttraverse zur freien Ausrichtung angebracht wurden. So lässt sich der Strahler nach vorn und nach hinten sowie seitlich beliebig neigen. Der FRIEDER XI Spot TYP G strahlt symmetrisch mit einem 50° Ausstrahlungswinkel und hat eine Reichweite von bis zu 15,00m und das bei nur 28W Systemleistung.

Der kleine FRIEDER Spot im Fernrohr fällt im Gesamtbild fast nicht auf und leistet doch bei Nacht das Licht, was zur Anstrahlung erforderlich ist.