Österreich - Hard

Hard in Österreich – Die effiziente Symbiose von ALFONS UND CLEVER LIGHT

Die Marktgemeinde Hard im österreichischen Bundesland Vorarlberg befindet sich direkt am Bodensee. Aufgrund der vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, des Strandbads und der gemütlichen Atmosphäre ist die Gemeinde von Frühjahr bis Herbst sehr gut besucht. Zu späten Nachtstunden und auch im Winter sind aber selten Fußgänger oder Radfahrer unterwegs.

Daher hat sich der Ort Hard eine innovative, effektive und kostengünstige Lösung für die Beleuchtung ihres Binnenbeckens und angrenzenden Parks gewünscht. Mit 170 Leuchten ALFONS I, ausgestattet mit dem CLEVER LIGHT-System, ging dieser Wunsch in Erfüllung. Da es sich hauptsächlich um Fahrrad- und Fußwege handelt, wurde der ALFONS I mit der Radwegoptik mit 1.150lm ausgewählt, das eine sehr eng und breitstrahlende Lichtverteilung hat. Dank der variablen Zopfgröße, konnten die Leuchten auf bereits bestehende 4,00m Maste problemlos platziert werden.

Bei der Erstkonfiguration, die gemeinsam mit LEIPZIGER LEUCHTEN erfolgte, wurden zuerst die Leuchten in der Software positioniert und die gewünschten Dimmprofile zugeordnet. Die Dimmprofile sind je nach Standort sehr unterschiedlich gesetzt: Hauptsächlich ist der ALFONS aber dauerhaft auf 10% gedimmt und nur bei Bewegungserkennung fährt die Leuchte auf 60% hoch. Die möglichen 100% werden also nie voll genutzt. Die Leuchten sind für Lauflicht eingestellt, so dass im Falle einer Bewegung das Licht dieser Leuchte hochfährt und zugleich auch noch das Licht der nächsten Leuchte. Nach einer Haltezeit von 2 Minuten dimmen sich die Leuchten wieder auf 10%.

Der Hauptgrund der Anschaffung eines intelligenten Lichtsteuerungssystems entsprang ökologischen Gründen: Licht soll nur dort sein, wo Menschen sind und es deren Sicherheit dient. Zudem minimiert sie die Lichtverschmutzung und trägt ein großes Stück zum Umweltschutz bei.

Bereits im ersten Jahr hat Hard eine Energieersparnis von bemerkenswerten 95% erreicht. Sie bereuen lediglich, nicht eher mit dem CLEVER LIGHT begonnen zu haben.