Sarstedt - COSMA LED

Auch in Sarstedt, Bundesland Niedersachsen wird das Klimaschutzkonzept verfolgt. Demnach sollen bis zum Jahr 2015 keine HQL Lampen mehr die Straßen beleuchten und somit auch der CO2 Ausstoß in der Straßenbeleuchtung reduziert werden. Einen ersten Schritt hat die Stadt Sarstedt im Herbst letzen Jahres getan, indem die bestehenden Außenleuchten mit 1 x HQL 125W (137W Systemleistung) gegen eine energieeffizientere Alternative ausgetauscht wurden. Zum Einsatz kam die formschöne LED Straßenleuchte COSMA II/1 LED von LEIPZIGER LEUCHTEN mit ihren klaren Linien, dem durchgängigen Mast und dem am Ausleger befestigten runden Leuchtenkopf. Die Leuchtenköpfe geben der Straße ein moderneres Aussehen am Tage. In der Nacht, wenn die Leuchten angeschaltet werden, wird die Lönsstrasse in ein überraschend angenehmes „neues“ weißes Licht getaucht. Bernhard Eggers, Projektleiter der E.ON Avacon AG, erklärt, warum das so ist: „Das Fortimo LED Modul mit einer Farbtemperatur von 3000 K und ausgezeichneter Farbwiedergabe lässt den Grünflächen und Bäumen ihre natürliche, unverfälschte Farbe. Passanten sind ebenfalls leichter zu erkennen, wodurch auch die Sicherheit insgesamt erhöht wird. Die Lichtverteilung ermöglicht eine gleichmäßige Ausleuchtung der Straße, ohne Licht zu vergeuden.“ Die Reaktion der Einwohner zeigt, dass die neue LED Straßenbeleuchtung eine gute Wahl war. Die Wortmeldungen sind alle, ohne Ausnahme, sehr positiv. Auch Burkhard Adolphi, Angestellter des Tiefbauamtes der Stadt Sarstedt, ist von den Ergebnissen erfreut. „Aufgrund der Kombination des Fortimo LED Moduls 3000lm LLM/ 34W Nennleistung/ 43W Systemleistung/ 730/ 3000K mit dem breitstrahlenden Reflektorsystem ohne Blendung der Leuchte COSMA II/1 LED von LEIPZIGER LEUCHTEN können wir 103W pro Lichtpunkt an Energie einsparen und dabei gleichzeitig von dem angenehmen klaren, natürlichen Licht und der exzellenten Lichtverteilung profitieren.“ Nach Adolphi gibt es noch weitere Vorteile durch die neue Straßenbeleuchtung, so dass es die richtige Investition in die Zukunft war. „Aufgrund der langen Lebensdauer des LED Moduls mit seinen 50.000 Brennstunden und seiner robusten Optik sparen wir zusätzlich an Wartungs- und Lampenwechselkosten.“